Login

Meriel Thierer und Julian Croci bilden neues Co-Präsidium

An der Mitgliederversammlung der Jungen Grünen Zürich am 26.08.2016 wurden Meriel Thierer (21) und Julian Croci (20) als NachfolgerInnen von Elena Marti und Meret Schneider ins Co-Präsidium gewählt.

Meriel Thierer und Julian Croci sind bereits seit längerer Zeit aktive Mitglieder und freuen sich sehr auf die bevorstehende Amtszeit und die neuen Herausforderungen.

Meriel Thierer hat die Berufsmatura als Kauffrau abgeschlossen und ist seitdem bei der Entwicklungsorganisation Helvetas tätig. Zurzeit absolviert sie ausserdem ein Studium der Betriebsökonomie. Die Schwerpunkte ihrer politischen Arbeit liegen an der Schnittstelle von Wirtschafts- und Klimapolitik. Sie fordert eine entschiedenere Umsetzung des Job- und Wirtschaftsmotors Energiewende. Zudem setzt sie sich für die Gleichstellung aller Menschen und Lebewesen ein. In ihrer Freizeit ist sie passionierte Velo- und Skateboard-Fahrerin und Bäckerin.

Julian Croci ist Student der Informatik an der ETH Zürich. Sein politisches Hauptaugenmerk gilt  nachhaltigen Wirtschafts- und Gesellschaftsformen sowie den Kontroversen um digitale Kommunikation und Überwachung. Zudem setzt er sich für dafür ein, dass Flüchtende mit Würde behandelt werden und es ihnen in der Schweiz ermöglicht wird, ein selbstbestimmtes Leben zu führen. Neben seinem parteipolitischen Engagement war er massgeblich an der Initiierung eines Deutschkurs-Projektes für Asylsuchende in Wetzikon beteiligt und ist dort nach wie vor aktiv.

Zurück