Login

Nein zum Unter­nehmenssteuer-Bschiss!

Die Behauptung, dass bei einem Nein zur USR III Arbeitsplätze verloren gingen, ist eine faule Ausrede der Befürworter und dient zur Manipulation der Arbeitnehmer. Fakt ist jedoch, dass ein Unternehmen bei der Standortwahl verschiedene Faktoren einfliessen lässt. Zu diesen Faktoren gehören die politische Sicherheit, Verkehrsanschluss, Infrastruktur, Arbeitskräfte, Energiequellen und auch die Steuern. Die Schweiz hat sehr viel mehr zu bieten als nur tiefe Steuern. Da kein Unternehmen einfach so abwandern wird, bin ich fest überzeugt, dass die Schweiz auch nach der Ablehnung des Referendums weiterhin inter­national attraktiv bleiben wird. Ich stimme Nein zum Unter­nehmenssteuer-Bschiss!

Gurbetelli Yener, Junge Alternative Zug, Baar

Zurück