Login

Agenda

Fair-Food Verteilaktion

OrtPost Brühltor
Datum15.09.2018
Zeitab 15 Uhr

Wir verteilen "2.-Klass"-Gemüse, um auf das Foodwaste-Problem und die Fair-Food-Initiative aufmerksam zu machen.

Jährlich landet in der Schweiz rund ein Drittel aller Lebensmittel im Abfall. Dies entspricht rund zwei Millionen Tonnen oder 140‘000 vollbeladenen Lastwagen, die aneinandergereiht eine Kolonne von Zürich bis nach Madrid bilden

Die Hälfte der Lebensmittelverluste entsteht bereits, bevor die Esswaren überhaupt bei den KonsumentInnen ankommen. Diese fallen hauptsächlich bei der Verarbeitungsindustrie (30%) und in der Landwirtschaft (13%) an. Der grosse Verlustanteil bei der Verarbeitung kommt v.a. durch das Aussortieren minderwertiger Waren, durch Überschussproduktion oder durch Lebensmittel zustande, die beim Verpacken nicht in den Portionenbeutel passen.

Die Fair-Food-Initiative verlangt Massnahmen, um die Lebensmittelverschwendung zu bremsen. Diese belastet die Umwelt, verteuert die Lebensmittel und ist vor dem Hintergrund des weltweiten Hungers nicht vertretbar.

Zurück