Login

Kein Sonderstatus für den Flugverkehr!

Keine Bevorzugung der Flugbranche

Die Schweiz steht wegen der Corona-Krise still und die Flugzeuge bleiben weitgehend am Boden. Fluggesellschaften wie die Swiss und EasyJet bitten deshalb um Rettung durch Steuergelder. Jedoch geniesst der internationale Flugverkehr im Vergleich zu anderen Sektoren bereits sehr hohe Steuerprivilegien, da er weder Treibstoffsteuer noch Mehrwertsteuer zahlt.

Save people not planes!

Der Luftverkehr ist schon heute für 19% des menschengemachten Klimaeffekts in der Schweiz verantwortlich. Gemäss prä-Corona Wachstumsprognosen wird die Luftfahrt bis 2030 der grösste Treiber des Klimaeffekts in der Schweiz sein, wenn keine Massnahmen ergriffen werden. 
Rettungsaktionen dürfen auf keinen Fall dazu führen, den Wachstum des Flugverkehrs zu unterstützen - im Gegenteil! Der Flugverkehr muss auf ein klimaverträgliches Niveau zurückgebaut und dementsprechend Kerosin besteuert werden.

Jegliche staatliche Unterstützung muss den Schutz der Arbeitnehmenden und des Klimas in den Vordergrund stellen!

Hier findest du den Brief als PDF.

Zurück