Login

Danke für alles, Anika & Fabienne!

Alles Schöne hat leider einmal ein Ende. So auch die Zeit von Anika Brunner (ZH) und Fabienne Engler (GE/SG) in der Geschäftsleitung der Jungen Grünen Schweiz. Die beiden treten an der Mitgliederversammlung vom 19. Januar 2019 nicht mehr zur Wahl an. Im Namen der Jungen Grünen Schweiz danken wir euch herzlich für euer Engagement. Durch euch beide kam junger, frischer Wind in die Geschäftsleitung! Wir sind traurig über euren Abgang, freuen uns aber umso mehr, dass ihr uns weiterhin als junggrüne Aktivistinnen erhalten bleibt!

Du willst die Nachfolge von Anika und Fabienne antreten? Bewirb dich jetzt als Mitglied der Geschäftsleitung!


Über Anika und Fabienne:

Anika Brunner (ZH)

Anika war in der Geschäftsleitung unter anderem zuständig für die Arbeitsgruppe Landwirtschaft und Ernährung. In dieser Funktion leitete sie die junggrüne Fair-Food-Kampagne im Herbst 2018. Als Fachfrau Gesundheit und Studentin der Pflegewissenschaften baute sie ausserdem die Arbeitsgruppe Gesundheit auf.

Das sagt Anika zu ihrem Rücktritt:
„Mein Jahr in der GL der Jungen Grüne Schweiz war ein einmaliger Einblick in das Tagesgeschäft der Politik in der Schweiz. Ich habe ungemein viele neue Kompetenzen erlernt, die mich nicht nur in meinem politischen Leben, sondern auch im beruflichen und privaten Bereich weiter bringen. Im kommenden Jahr werde ich mich in Zürich auf den Kantonsratswahlkampf konzentrieren, national werde ich den Jungen Grünen natürlich erhalten bleiben im Vorstand, sowie in diversen Arbeitsgruppen.“

Fabienne Engler (GE/SG)

Fabienne kommt aus St. Gallen, studiert aber in Genf. Dadurch kann sie sich mit beiden Sprachregionen der Jungen Grünen identifizieren. Sie leitet die Arbeitsgruppe Migration und ist mitverantwortlich für zahlreiche politische Vorstösse in verschiedensten Schweizer Kantonen zu diesem Thema.

Das sagt Fabienne zu ihrem Rücktritt:
"Ich gehe, du kommst? Zersiedelungsabstimmung, STAF-Referendum, Nationalratswahlen. Das nächste Jahr ist gespickt mit politischen Höhepunkten, der wohl spannendste Zeitpunkt also neues GL-Mitglied zu werden."

 

Bewirb dich jetzt als Mitglied der Geschäftsleitung!

Zurück