Medienmitteilung

Pressekonferenz: Jugendkomitee für ein JA zur erleichterten Einbürgerung der 3. Generation

Das Jugendkomitee für ein JA zur erleichterten Einbürgerung der 3. Generation bestehend aus Jungen Grünen, jGLP, JUSO, Jungfreisinnige, jBDP und JCVP lädt zur Pressekonferenz. Für unsere Generation geht es um den Ausbau demokratischer Mitsprache und der Abschaffung einer unzeitgemässen und rückständigen Regelung. 
 
 
Gerne laden wir Sie zur Pressekonferenz ein, um Ihnen aufzuzeigen, warum ein JA zur erleichterten
Einbürgerung der 3. Generation für die Jungparteien Sinn macht, und warum die aktuelle Regelung aus
der Sicht einer jungen, vernetzten und mobilen Generation nicht mehr zeitgemäss ist. Diejenigen, die
bei einem JA am 12. Februar von einer erleichterten Einbürgerung profitieren können, gehören
zu unserer Generation – wir kennen sie aus Schule, Studium und Beruf, aus dem Sportverein
und dem Ausgang.
 
Ihre Grosseltern sind vor Jahrzehnten in die Schweiz gekommen, und wir merken meist gar
nicht, dass sie noch immer „Papierliausländer“ sind.
Aus diesem Grund engagiert sich eine breite Allianz von Jungparteien für die erleichterte
Einbürgerung der 3. Generation.


Wann: 17. Januar 2017, 10:00 – 11:00
Wo: Berner Generationenhaus Sitzungszimmer Ost 1
Wer: Jugendkomitee JA zur 3. Generation: Junge Grüne, jglp, JUSO, JCVP, Jungfreisinnige, JBDP
 
Weitere Infos sind hier verfügbar.

Luzian Franzini
Co-Präsident JGS 
079 781 77 36 

Junge Grüne Schweiz | Jeunes Vert-e-s Suisse
Waisenhausplatz 21 | 3011 Bern
www.jungegruene.ch | info@jungegruene.ch