Medienmitteilung

Mahnwachen Muhen

Mahnwachen Muhen:

Mit grosser Bestürzung erfuhren die Jungen Grünen Aargau von Mahnwachen vor einer geplanten Asylunterkunft in Muhen AG, zu welchen die Organisatoren offensichtlich mit Fackeln aufzumarschieren beabsichtigen. Für die Jungen Grünen ist klar, dass es sich bei dieser sogenannten Interessengemeinschaft keineswegs um eine Gruppierung von Menschen handelt, welche den Standort Muhen und seine Interessen wahren wollen, sondern es sich um eine gezielt fremdenfeindliche Aktion handelt.

Die Gruppe kümmert sich nicht um einen Dialog mit der Gemeinde oder um die Klärung offener Fragen, sondern will lediglich "ein Zeichen setzen", wie sie selber angibt. Die Jungen Grünen fragen sich, ob sich diese Menschen der Symbolträchtigkeit ihrer Aktion bewusst sind. Sich per Unterschriftensammlung gegen Massnahmen zu wehren ist ein Vorgehen, dass demokratisch anerkannt ist. „Mit Fackeln ein Zeichen gegen Menschen setzen zu wollen, ist eine Praxis, die nicht in die Schweiz des 21. Jahrhunderts gehört“, sagt Claudio Miotti, Co-Präsident der Jungen Grünen Aargau.

Auf der Website der Gruppierung ist ein Dokument aufgeschaltet, welches den Standpunkt der Initianten klarmacht. Die zukünftigen BewohnerInnen der Asylunterkunft werden generell als Sicherheitsrisiko und Abwertung der Gemeinde dargestellt, als Gefahr für die SchülerInnen der nahegelegenen Schule und als Drogenkonsumenten verschrien. „Diese Vorurteile entmenschlichen diese Personen, die in Not in die Schweiz kommen und unseren Schutz verdienen, keinen Hass“, stellt Miotti klar.

Die AsylbewerberInnen dürfen auf keinen Fall vom Rest der Dorfgemeinschaft separiert werden, da ihnen der tägliche Kontakt mit ihren Mitmenschen die Integration stark erleichtert. Ebenso werdem die EinwohnerInnen von Muhen darum gebeten, weder die Mahnwachen noch die Petition zu unterstützen und die Jungen Grünen hoffen, dass sich die grosse Mehrheit der Dorfbevölkerung von solchen menschenfeindlichen Aktionen distanziert.

Claudio Miotti

+41765013615

claudio.miotti@jungegruene.ch

Maja Haus

+41774454363

maja.haus@jungegruene.ch