Medienmitteilung

Umnutzung des Eisenbahnviadukts: Brot und Spiele für die Reichen?

Umnutzung des Eisenbahnviadukts: Brot und Spiele für die Reichen?

Die Jungen Grünen Bern haben für die Umnutzungspläne des Eisenbahnviadukts auf der Schützenmatte unter Federführung von Alexandre Schmidt überhaupt kein Verständnis.

Der Vorschlag für eine Umnutzung der Reitschule nach Zürcher Vorbild sei nicht nur völlig unpassend für den Standort Schützenmatt, sondern auch völlig unlogisch angesichts der aktuellen Stadtentwicklung, welche vor allem nach günstigem Wohnraum verlange. Unter diesen Gesichtspunkten erscheint den Jungen Grünen das Projekt unter Federführung von Alexandre Schmidt, welches Luxus-Boutiquen auf der Schützenmatt vorsieht, als unüberlegte Provokation welche einem weitere Schritt hin zur Verdrängung und Schliessung der Reitschule gleichkommt. „Wenn man die Reitschule Schritt für Schritt schliesst, verwandeln sich die vielen Menschen, welchen sie ein Zuhause ist, nicht einfach in zahlungskräftige KonsumentInnen – egal wie sehr Herr Schmidt sich dies auch wünschen mag“, meint Leonie Nägler, Vorstandsmitglied der Jungen Grünen. „Statt den Unmut zahlreicher Menschen in der Stadt Bern noch mit sinnlosen Luxusbauten anzufeuern, sollte lieber für mehr Kultur- und bezahlbaren Wohnraum gesorgt werden“, so Salim Staubli, Vorstandsmitglied der Jungen Grünen.

Grundsätzlich spricht nichts gegen eine Umnutzung

Gegen eine Umnutzung des Parkplatzes auf der Schützenmatte ist laut den Jungen Grünen grundsätzlich nichts einzuwenden. Jedoch solle wennschon ein Projekt verfolgt werden, welches der breiten Bevölkerung zu Gute komme, statt lediglich ein paar besser Betuchten.

Die Junge Grünen wünschen sich sehr, dass die Reithalle auch in Zukunft als kultureller und politischer Freiraum erhalten bleibt, welcher für alle Menschen einen Ort der Entfaltung bieten kann. Denn davon würden selbst die bürgerlichen PolemikerInnen profitieren.

 

 

Salim Staubli

Vorstandsmitglied

078 805 68 82

 

Leonie Nägler

Vorstandsmitglied

076 510 14 50

Junge Grüne Kanton Bern
www.jungegruenebern.ch | info@jungegruenebern.ch