Medienmitteilung

Presse Einladung: MV mit Entscheid zu nationaler Initiative

Sehr geehrte Medienschaffende

An der morgigen Mitgliederversammlung entscheiden die Jungen Grünen Schweiz über die Lancierung einer nationalen Volksinitiative. Die Volksinitiative fordert ein Paradigmawechsel in der Schweizer Lebens- und Wohnpolitik und ist zudem die ökologisch und soziale Antwort der Jungen Grünen auf fremdenfeindlich geprägte Diskussion um die Zersiedelung in der Schweiz.

Zersiedlung stoppen – gemeinsam Wohnräume schaffen
Unter diesem Vorsatz beinhaltet die Initiative griffige Massnahmen, um die Zubetonierung der Schweiz endgültig aufzuhalten und gleichzeitig nachhaltige Quartiere, wie zum Beispiel die Kalkbreite in Zürich, zu fördern. Die Organisation von Städten und der Agglomeration in nachbarschaftlichen Quartieren ist nicht nur ökologisch konsequent, sondern hat auch einen starken sozialen und integrativen Charakter.

Sofern die Jungen Grüne Versammlung morgen der Initiative zustimmt, wird die Initiative im Frühjahr 2015 lanciert.

Wir freuen uns, Sie an unserer Mitgliederversammlung in Zug begrüssen zu dürfen und stehen für weitere Auskünfte gerne zur Verfügung.

Details
Anlass: Mitgliederversammlung Junge Grüne Schweiz
Ort: Siehbachsaal, Zug (Map)
Zeit: Samstag, 6. Dezember - 13:15 (mit Fotomöglichkeit) bis 17:30
Anmeldung: Erwünscht per Mail (andreas.lustenberger@jungegruene.ch)

 

Broschüre Bund „Nachhaltige Quartiere“

Artikel Lancierung Initiative - 5. Dezember 2014

Andreas Lustenberger
Co-Präsident JGS
076 523 80 38

Basil Oberholzer
Kerngruppe JGS
079 904 33 84

Lena Frank
Co-Präsidentin JGS
079 586 70 55

Melanie Nobs
Koordination JGS
info@jungegruene.ch

Junge GrĂ¼ne Schweiz | Jeunes Vert-e-s Suisse
Waisenhausplatz 21 | 3011 Bern
www.jungegruene.ch | info@jungegruene.ch