Junge Grüne Kanton Bern mit eigener Nationalratsliste und neuem Vorstand

Medienmitteilung

Junge Grüne Kanton Bern mit eigener Nationalratsliste und neuem Vorstand

Junge Grüne Kanton Bern mit eigener Nationalratsliste und neuem Vorstand

Am Dienstag Abend haben die Jungen Grünen Kanton Bern an ihrer Mitgliederversammlung in der Brasserie Lorraine in Bern bei gegen 30 Anwesenden beschlossen, für die Nationalratswahlen 2015 mit einer eigenen Liste anzutreten. Es herrscht Aufbruchstimmung: Die Kandidierendensuche läuft über den Jahreswechsel, Anfang 2015 wird nominiert.

Eigene Nationalratsliste lanciert
Bei den eidgenössischen Wahlen 2011 haben die Jungen Grünen zusammen mit der Jungen Alternative JA! 0,8 % der Wählerstimmen im Kanton geholt und somit als stärkste Jungpartei des Kantons abgeschnitten. An den Grossratswahlen 2014 haben sich insgesamt 56 Junge Grüne aus dem gesamten Kanton beteiligt; in Bern und im Oberaargau gar auf eigenen Jungen Grünen Listen. Auch bei den Kantonswahlen hat sich erneut gezeigt, die Jungen Grünen sind die wählerstärkste Jungpartei im Kanton. An der Mitgliederversammlung wurde nun einstimmig beschlossen, dass auch im Jahr 2015 zu den Nationalratswahlen mit einer eigenen Liste angetreten wird. Ob wiederum eine Zusammenarbeit mit der JA! stattfinden wird, ist zur Zeit noch offen. Ziel der Jungen Grünen ist, im 2015 wiederum als wählerstärkste Jungpartei aus den Wahlen hervorzugehen und somit erheblich zum Grünen Wahlerfolg beizutragen. Bei der Listengestaltung sollen alle Regionen des Kantons angemessen berücksichtigt werden.

Vorstandsbild

Der neue Vorstand: Lea Schweri (Kassierin), Salim Staubli, Seraphine Iseli, Roman Gugger (Präsident), Leonie Nägler (Sekretärin)

Neuer Vorstand: Roman Gugger bleibt Präsident
Die Mitgliederversammlung hat zudem einen neuen Vorstand gewählt. Der bereits abgetretene Co-Präsident Manuel Michel, welcher zur Zeit ein Auslandsemester absolviert, wurde für seine Arbeit verdankt. Neu übernimmt der seit Oktober 2011 amtende Co-Präsident und Gewerkschaftssekretär, der 24 jährige Thuner, Roman Gugger das Präsidium alleine. Weiter wurden Leonie Nägler als Sekretärin, Lea Schweri als Kassierin, Salim Staubli und Seraphine Iseli neu gewählt oder bestätigt.

Nein zu Ecopop
Die Jungen Grünen haben einstimmig die Nein-Parole zur gefährlichen und menschenfeindlichen Ecopop-Initiative beschlossen. Ebenfalls einstimmig wurde die Ja-Parole zur Abschaffung der Pauschalbesteuerung ausgesprochen. Bei zwei Enthaltungen und ohne Gegenstimme wurde der Gold-Initiative die Abfuhr erteilt.

Kontakt

Roman Gugger
Präsident
078 856 41 41

Link Vorstand

Junge Grüne Kanton Bern
www.jungegruenebern.ch | info@jungegruenebern.ch