Medienmitteilung

Parolen 30. November

Parolenfassung 30. November 2014.


Die Jungen Grünen Kt. Solothurn haben an ihrer Mitgliederversammlung vom 7. November in Olten folgende Parolengefasst

 

NEIN zu Ecopop mit einer Gegenstimme

NEIN zur Goldinitiative

JA zur Abschaffung der Pauschalbesteuerung

"Aus unserer Sicht verfolgt die Ecopop Initiative einen falschen Ansatz und betreibt eine Sündenbockpolitik." sagt Niels Kruse, Co-Präsident der Jungen Grünen Kanton Solothurn. "Entscheidend ist nicht, wie viele Leute in der Schweiz leben, sondern wie sie leben und wie sie die beschränkten Ressourcen der Schweiz nutzen. Überbevölkerung ist in erster Linie nicht ein ökologisches Problem sondern ein Wahrnehmungsproblem. Menschen daran zu hindern, in der Schweiz ihr Glück zu finden, nur weil wir unseren überbordenden Lebensstil so weiterführen wollen, unser kleines Einfamilienhäuschen mit Pool im Grünen, ist eine menschenfeindliche Haltung.", so Niels Kruse weiter.


Weiter haben die Jungen Grünen Kanton Solothurn folgende Parolen zu den Kantonalen Abstimmungen gefasst:

JA zum Gesetz über den Finanz- und Lastenausgleich und zu den Steuerungsgrössen. 

JA zur Teilrevision des Energiegesetzes

Die Jungen Grünen Kt. Solothurn sind der Ansicht, Strom in ineffizienten Heizungen zu verschleudern, entspricht nicht dem Standard des 21. Jahrhunderts. Strom ist eine Ressource, mit der Haushälterisch umgegangen werden sollte. Zudem sind grosszügige Ausnahmeregelungen und Übergangsfristen vorgesehen. "Strom ist zum verheizen schlicht zu wertvoll!" so Chantal Fimian, Co-Präsidentin der Jungen Grünen Kt. Solothurn. "Es gibt bessere, effizientere und klimaschonendere Alternativen wie Pelletheizungen und Erdsonden, die gefördert werden sollten!"

Kontakt


Niels Kruse, Co-Präsident Junge Grüne Kt. Solothurn

niels.kruse@gmx.ch

0799610711

 

Chantal Fimian, Co-Präsidentin Junge Grüne Kt. Solothurn

chf@leftbox.ch

079 817 20 73

Herausgeber:
Junge Grüne Kanton Solothurn, Vorstand: Inka Schönenberger, Julia Hostettler, Samuel Röösli, Nina Zumbrunn
www.jungegruene-so.ch | info@jungegruene-so.ch