Unsere Parolen

Medienmitteilung

Medienmitteilung Junge Alternative Zug: Unsere Parolen für den 30. November 2014

Medienmitteilung Junge Alternative Zug

Unsere Parolen für den 30. November 2014

An der Mitgliederversammlung vom 31. Oktober 2014 haben die Mitglieder der Jungen Alternative Zug folgende Parolen für die nationalen Abstimmungen vom 30. November 2014 gefasst:


NEIN zu Ecopop

Wir sagen einstimmig NEIN zur absurden und menschenfeindlichen Ecopop-Initiative. Um die Schweiz vor der Zubetonierung zu bewahren, müssen wir eine griffige Raumplanung umsetzen und mit dem Standortdumping aufhören, anstatt den Menschen zu verbieten, hier zu wohnen!

 

JA zur Abschaffung der Pauschalbesteuerung

Die Pauschalbesteuerung reicher Ausländer ist ungerecht und gehört abgeschafft. Oder wollen wir weiterhin zusehen, wie Zuger Familien von Russischen Oligarchen vertrieben werden?

 

NEIN zur Gold-Initiative

Die Gold-Initiative würde das Ende des Euro-Mindestkurses herbeiführen, zum Schaden der Volkswirtschaft.

 

 

Im Namen der Jungen Alternative Zug

Jonas Feldmann, Co-Präsident

Kontakt:
Jonas Feldmann

Co-Präsident Junge Alternative Zug
jo.feldmann@bluewin.ch, 
079 725 96 02

Junge Alternative Zug | Metallstrasse 5 | CH - 6300 Zug
www.jungegruene.ch/zg | junge.alternative@gmx.ch