07.06.2013

Medienmitteilung

Stadtratswahlen: Es braucht eine Grüne Frau

 

Nach dem Rücktritt der Grünen Stadträtin Ruth Genner läuft die interne Nomination auf Hochtouren. Für die Jungen Grünen ist klar, es braucht eine Grüne Frau. An der Sitzung vom letzten Dienstag beschloss der Vorstand mit dieser Empfehlung an die Grünen Stadt Zürich zu treten. Gleichstellung und Gleichberechtigung dürfen nicht nur Themen von Parteiweiterbildungen sein, sondern müssen aktiv vorgelebt werden.

Leider gehen Theorie und Praxis bezüglich der Gleichberechtigung der Geschlechter noch heute weit auseinander: von allen gewünscht, von den wenigsten realisiert. „In einem ohnehin bereits von Männern dominierten Stadtrat soll eine Frau durch eine Frau ersetzt werden. Die Forderung nach Gleichberechtigung der Geschlechter nur auf dem Papier wirkt der Untervertretung von Frauen in Politik und Spitzenpositionen keineswegs entgegen.“,  meint Meret Schneider, Co-Präsidentin der Jungen Grünen Zürich und fordert damit die Mutterpartei dazu auf, am 9. Juli eine Frau in den Wahlkampf zu schicken.

Meret Schneider, Präsentin Junge Grüne Kanton Zürich: 079 173 30 09

Marcel Bührig, Vorstand Junge Grüne Zürich: 079 554 50 44

Junge Grüne Zürich
Ackerstrasse 44 | 8000 Zürich
jungegruene@gmail.com | www.jungegruene.ch