13.01.2013

Medienmitteilung

Neues Co-Präsidium für die Jungen Grünen Bern

Seit Anfang Januar ist Manuel Michel (21) neuer Co-Präsident der Jungen Grünen Kanton Bern. Der Stadtberner löst Philipp Zimmermann (25) an der Seite vom bisherigen Co-Präsidenten Roman Gugger (22) aus Thun ab.

Die Jungen Grünen bedanken sich bei Philipp Zimmermann herzlich für seine engagierte Arbeit, die er in seiner Amtszeit (2011 & 2012) geleistet hat.

In den vergangen Jahren konnten die Jungen Grünen ein stetiges Mitgliederwachstum verzeichnen und zahlreiche Erfolge erzielen. So wurde beispielsweise aufgrund einer Beschwerde der Jungen Grünen aus Bern das Bahnhofsreglement der SBB schweizweit angepasst – nun sind politische Aktivitäten in Bahnhöfen kostenlos möglich. Die Jungen Grünen sind im Kanton Bern in diversen Gemeinden in den Parlamenten vertreten und/oder an der politischen Debatte ausserhalb der Gremien beteiligt.


Das neue Co-Präsidium der Jungen Grünen Bern: Roman Gugger (links) und Manuel Michel (rechts)

Frischer Wind

Manuel Michel studiert an der Universität Bern und ist Mitarbeiter der Grünen Kanton Bern. Roman Gugger ist Sekretär der Grünen Stadt sowie Region Thun, Vorstandsmitglied der Grünen Kanton Bern und beruflich für die Unia als Gewerkschaftssekretär im Berner Oberland tätig. Salim Staubli ist Gymnasiast am Gymnasium NMS sowie aktiver Unterschriftensammler und wird das Präsidium mit frischer Tatkraft unterstützen.

Die beiden Jungpolitiker Manuel Michel (21, Bern, neu) und Roman Gugger (22, Thun, bisher) werden unterstützt vom neuen Vize-Präsidenten Salim Staubli (18, Köniz).

 

Junge, grüne & linke Ideen braucht der Kanton

Das neue Präsidium will die engagierte Arbeit, welche die Jungen Grünen Kanton Bern in den letzten Monaten und Jahren geleistet haben, fortführen. Insbesondere wollen die Jungen Grünen auch die sogenannten Randregionen erobern. Angedacht ist nebst den bestehenden Sektionen in den Regionen Biel und Bern auch beispielsweise das Berner Oberland oder das Emmental zu erschliessen und dort aktiv die Stimme zu erheben.

Der thematische Schwerpunkt wird auch weiterhin eine ökologische sowie soziale Gesellschaft sein: Sofortiger Atomausstieg, guter Service Public – auch in Randregionen, wirksamer und konsequenter Klimaschutz, Mindestlöhne jetzt, Grundrechte statt Überwachungsstaat, Steuergerechtigkeit, Solidarität mit Sans-Papiers und den Menschen der Dritten Welt, sowie die Demokratisierung der Wirtschaft. Dafür werden die Jungen Grünen Bern weiterhin kämpfen!

Manuel Michel, Co-Präsident
076 577 94 45

Roman Gugger, Co-Präsident
078 856 41 41

Salim Staubli, Vize-Präsident
078 805 68 82

Junge Grüne Kanton Bern
www.jungegruenebern.ch | info@jungegruenebern.ch