Mit einer Aktion fordern die Jungen Grünen Kanton Bern, den öffentlichen Raum frei von Rassismus zu gestalten.

Medienmitteilung

Keine Strassen für Rassisten!

Mit einer Aktion fordern die Jungen Grünen Kanton Bern, den öffentlichen Raum frei von Rassismus zu gestalten. In der Nacht auf Mittwoch haben Aktivist*innen Strassenschilder in der Stadt Bern überklebt und mit historischen Erläuterungen ergänzt.

Eines der überklebten Schilder ist die Gardistrasse im Wankdorf. René Gardi war nicht nur Dokumentarfilmer und Schriftsteller, sondern hat auch das minderwertige Bild Afrikas hierzulande geprägt und sich des Missbrauchs von Kindern schuldig gemacht. Die Jungen Grünen schlagen vor, dieses Schild stattdessen nach einer erfolgreichen „Woman of Colour“ zu benennen, da diese grundsätzlich unterrepräsentiert und gleich mehrfach diskriminiert werden. Statt nach Gardi könnte die Strassse etwa nach Emma Shannon Walser benannt werden. Sie war die erste liberianische Richterin und spätere Mitarbeiterin von Amnesty International in der Schweiz.
Bis sich die Stadt offiziell zu diesem Schritt bereit erklärt, haben die Jungen Grünen ein Provisorium aus Klebefolie gebastelt.

Nicht alle historisch belasteten Schilder lassen sich eindeutig Rassisten zuordnen. Der Graffenriedweg und der Mayweg im Sulgenau beispielsweise beziehen sich auf das gesamte „Alte Berner Geschlecht“. So darf aber auch der gesamte Hintergrund nicht vergessen gehen: Etwa hat Christoph von Graffenried (1661 - 1743) die massive Unterdrückung von Ureinwohner*innen in North Carolina zu verantworten. Gabriel Julius Friedrich von May verdiente als Kolonialist in Brasilien ein Vermögen mit Sklav*innenarbeit.
Die Junge Grünen fordern, über diese Tatsachen transparent zu informieren, etwa in Form einer Infotafel.

Rassismus zeigt sich in vielen Formen im öffentlichen Raum, etwa in der Benennung von Strassenschildern oder auch von Bergspitzen. So stehen die Jungen Grünen hinter der Forderung, das Agassizhorn im Berner Oberland umzubenennen. Rassismus darf nirgendwo einen Platz haben!

Medienkontakt:

 

Milo Schefer: 
077 483 91 21

Saskia Rebsamen: 
079 862 45 32

Vorstand Junge Grüne Kanton Bern

 

Junge Grüne Kanton Bern
www.jungegruenebern.ch | info@jungegruenebern.ch