Bereits Mitte April gaben die Jungen Grünen bekannt ihren Stadtratskandidaten Jona Studhalter in den zweiten Wahlgang zu schicken. Einstimmig wurde ebenfalls die Unterstützung von SP-Kandidatin Judith Dörflinger beschlossen. Mit diesem Zweier-Ticket wollen die Jungen Grünen einen linken und jungen Stadtrat erkämpfen.

Medienmitteilung

Junge Grüne reichen Wahlvorschlag für eine linke Stadtregierung ein

Bereits Mitte April gaben die Jungen Grünen bekannt ihren Stadtratskandidaten Jona Studhalter in den zweiten Wahlgang zu schicken. Einstimmig wurde ebenfalls die Unterstützung von SP-Kandidatin Judith Dörflinger beschlossen. Mit diesem Zweier-Ticket wollen die Jungen Grünen einen linken und jungen Stadtrat erkämpfen.

 

Forderung nach Jungem Stadtrat findet Anklang

Mit rund 7545 Stimmen hat Jona Studhalter das beste Resultat einer Jungpartei bei den Stadtratswahlen in der jüngeren Geschichte erzielt. «Ich sehe mich darin bestärkt, dass Luzern eine junge Stimme im Stadtrat will» sagt Studhalter. Der Klimastreik scheint der Bevölkerung gezeigt zu haben, dass Junge mitbestimmen wollen, wie ihre Zukunft aussieht. Mit der Unterstützung ihrer Mutterpartei treten deshalb die Jungen Grünen im 2. Wahlgang nochmal an.

 

Volle Unterstützung für Judith Dörflinger

Ebenfalls ein sehr gutes Resultat im ersten Wahlgang konnte SP-Frau Judith Dörflinger vorweisen. Judith Dörflinger steht ein für eine konsequente Förderung von bezahlbarem Wohnraum, einen ökologischen und sozialen Umbau der Stadt Luzern, für die Förderung von fortschrittlichen und klimaneutralen Verkehrsmitteln, sowie für eine soziale Familienpolitik. Da dies den Werten der Jungen Grünen entspricht wurde die Unterstützung für Judith Dörflinger einstimmig beschlossen.

Judith Dörflinger und Jona Studhalter in den Stadtrat

Kontaktangabe: 

Jona Studhalter

Stadtratskandidat

Co-Präsident Junge Grüne Kanton Luzern

078 637 39 51

jona.studhalter@jungegruene.ch