Junge Grüne landen phänomenalen Wahlerfolg

Medienmitteilung

Junge Grüne landen phänomenalen Wahlerfolg

Junge Grüne landen phänomenalen Wahlerfolg


Als erste Jungpartei in der Stadt Luzern holen die Jungen Grünen im Stadtparlament zwei
Sitze. Nebst der Bisherigen Irina Studhalter wird neu auch Jona Studhalter im Grossen
Stadtrat vertreten sein. Damit geht die Erfolgsgeschichte der Jungen Grünen weiter. “Wir
freuen uns wahnsinnig über dieses Ergebnis. Es motiviert uns, in der kommenden
Legislatur Vollgas zu geben für einen frischen Wind in der Stadt Luzern”, so
Grossstadträtin Irina Studhalter. Die Jungen Grünen haben zudem den Anspruch, den
Klimaschutz von der Strasse in das Parlament zu tragen.


Auch bei Stadtratswahlen erfolgreich


Der neugewählte Grossstadtrat Jona Studhalter kandidierte auch für den Stadtrat und
erreichte dort 7545 Stimmen. Damit liegt er direkt hinter den Kandidierenden der
bisherigen Stadtratsparteien. “Dieses Resultat erfreut mich sehr. Es zeigt, dass die
Bevölkerung auch Junge im Stadtrat vertreten sehen möchte”, so Studhalter. Die
Wahlgruppe der Jungen Grünen wird nun über das Vorgehen für den zweiten Wahlgang
beraten. Dies auch im Hinblick auf eine linke Mehrheit in der Regierung.


Grüne Welle im Parlament


Nicht nur die Jungen Grünen legten zu. Auch die Grünen konnten ihre Sitzzahl von 6 auf 9
erhöhen. “Unsere Grüne/Junge Grüne Fraktion gewinnt massgebend an Gewicht. Wir
Jungen Grünen haben viele Ideen und machen uns schon jetzt bereit für die kommende
Legislatur ”, so Grossstadträtin Studhalter. Dies wird zudem dadurch vereinfacht, dass die
Linken Parteien neu die Hälfte der Sitze im Parlament besetzen.

Kontaktangabe:


Jona Studhalter
Stadtratskandidat, Co-Präsident Junge
Grüne Kanton Luzern
078 637 39 51
jona.studhalter@jungegruene.ch


Irina Studhalter
Grossstadträtin Junge Grüne
077 420 51 23
Irina.studhalter@ju ngegrueneluzern.ch