Medienmitteilung

Junge Grüne tragen ihren Unmut über die Veloparkplätze zur SBB

Die neuen kostenpflichtigen Veloparkplätze sorgten heute für Schlagzeilen. Um ihrem Unmut Luft zu machen, haben die Jungen Grünen Kanton Luzern spontan dazu aufgerufen, mitsamt dem Velo bei der SBB nachzufragen, wo man denn nun das Velo abstellen soll. Um 15:00 trafen sie sich beim SBB Schalter ein und suchten das Gespräch. Von den Verantwortlichen wollte niemand mit den Jungen Grünen sprechen. Ein Mitarbeiter des Kundendienstes, der nicht über das Projekt informiert war, musste den Kopf hinhalten: «Wir haben ebenfalls in der Zeitung davon erfahren.» Die Mitarbeitenden halten nichts von dem Pilotprojekt und zeigten sich solidarisch mit den Jungen Grünen                                                                                                                                                   

Leere Ständer und voller SBB Schalter

„Wir stehen mit den Velos im Reisezentrum, weil wir es vor dem Bahnhof nicht mehr abstellen können“ erklärt Jona Studhalter, Co-Präsident der Jungen Grünen Kanton Luzern. Die Velofahrenden sollen nicht dafür bestraft werden, dass sie sich nachhaltig, platzeffizient und vorbildlich verhalten, finden die Jungen Grünen Kanton Luzern. Pikant: Während der Spontanaktion sind die allermeisten kostenpflichtigen Veloparkplätze leer. „Hier wird Platz für 50 Velos besetzt, die nun irgendwo hineingezwängt wurden. Das kann es doch nicht sein“ sagt eine Aktivistin sichtlich genervt. Die Jungen Grünen fordern die SBB auf, den Versuch abzublasen und die Veloabstellplätze wieder frei zu geben, zum Wohle der Velofahrenden und der Umwelt. Währenddessen haben auch SBB-Mitarbeiter vor Ort die Pläne kritisiert. Davon, dass die SBB als nachhaltiges Transportunternehmen so etwas doch nicht machen könne, war die Rede.

Bereits 2014 erfolgreich

Die Jungen Grünen geben sich optimistisch, dass ihr Protest einen Einfluss auf die SBB haben wird. Es ist nicht das erste Mal, dass beim Bahnhof das Veloparkplatzangebot hätte verkleinert werden sollen. Schon 2014 sollten rund 70 Parkplätze beim Tourismusbüro an der Zentralstrasse abgebaut werden. Aufgrund einer ähnlichen Aktion der Jungen Grünen blieben diese Veloparkplätze bestehen.

 

Jona Studhalter

Co-Präsident Junge Grüne Kanton Luzern

078 637 39 51

jona.studhalter@jungegruene.ch