Die Jungen Grünen Kanton Luzern haben mit einer Aktion auf dem Bahnhofplatz Luzern auf den Frauenstreik am 14. Juni 2019 aufmerksam gemacht. Durch die Aktion soll aufgezeigt werden, dass es in der Gesellschaft heute noch sehr viele Klischees zwischen Mann* und Frau* gibt.

Medienmitteilung

Junge Grüne rufen zum Frauenstreik!

Junge Grüne rufen auf zum Frauenstreik!


Die Jungen Grünen Kanton Luzern haben mit einer Aktion auf dem Bahnhofplatz Luzern auf den Frauenstreik am 14. Juni 2019 aufmerksam gemacht. Durch die Aktion soll aufgezeigt werden, dass es in der Gesellschaft heute noch sehr viele Klischees zwischen Mann* und Frau* gibt. 

Es wird heute noch immer angenommen, dass die Frau* für den Haushalt sorgt und sich um die Erziehung der Kinder kümmert. „Nach einem langen Arbeitstag ist teilweise leider immer noch selbstverständlich, dass sich der Mann* zur Ruhe legen kann, während die Frau* für ihn kocht und ihm noch ein Bier bringt“, sagt Michelle Meyer vom Frauenstreikkomitee Luzern.

Die Jungen Grünen wehren sich gegen geschlechterspezifische Klischees und fordern deren Aufhebung. Bei der Aktion wird das gängige Klischee umgekehrt und die Frauen* lassen sich von den Männern* bedienen. Dadurch wird die Absurdität dieses Klischees aufgezeigt. Viele Passantinnen und Passanten waren irritiert und wurden im Gespräch aufgeklärt und mit Flyern zur Teilnahme am Frauenstreik aufgefordert.

Obwohl die Lohngleichheit seit 1991 in der Verfassung festgeschrieben ist, erhalten Frauen* im Jahr 2019 noch immer 20% weniger Lohn bei gleicher Ausbildung. Das Risiko ist gross, dass eine Frau* aufgrund einer Schwangerschaft ihren Job nach der Mutterschaftszeit verliert. «Eine gerechte Elternzeit und einen besseren Schutz durch den Arbeitgeber ist schon längst überfällig», meint Meyer. 

Jona Studhalter, Co-Präsident Junge Grüne Kanton Luzern, sagt weiter: „Es braucht endlich die Anerkennung der Care-Arbeit, sodass die betreuende Person keine Lücken in der 1. und 2. Säule hinnehmen muss.“

Am Frauenstreiktag am 14. Juni finden in Luzern verschiedene Aktionen statt. Ein Weckruf um 11:00 Uhr läutet den Streik offiziell ein. Um 16:30 Uhr folgt ein Demozug durch die Stadt. Danach gibt es ein gemeinsames Ausklingen im Neubad ab 19:30 Uhr. Die Jungen Grünen fordern alle Luzernerinnen und Luzerner auf, am Frauenstreik teilzunehmen und sich zu solidarisieren.

Jona Studhalter
Co-Präsident Junge Grüne Kanton Luzern
078 637 39 51
jona.studhalter@jungegruene.ch