An ihrer Mitgliederversammlung vom 7. Dezember haben die Jungen Grünen Kanton Luzern ihre Spitzenkandidaturen in den Wahlkreisen Luzern Stadt, Luzern Land, Hochdorf und Sursee bekanntgegeben. In diesen Wahlkreisen treten die Jungen Grünen mit einer eigenen Liste für die Kantonsratswahlen im März 2019 an. Erklärtes Ziel ist es, zwei Kantonsratssitze zu gewinnen.

Medienmitteilung

Junge Grüne Kanton Luzern nominieren Spitzenkandidaturen

An ihrer Mitgliederversammlung vom 7. Dezember haben die Jungen Grünen Kanton Luzern ihre Spitzenkandidaturen in den Wahlkreisen Luzern Stadt, Luzern Land, Hochdorf und Sursee bekanntgegeben. In diesen Wahlkreisen treten die Jungen Grünen mit einer eigenen Liste für die Kantonsratswahlen im März 2019 an. Erklärtes Ziel ist es, zwei Kantonsratssitze zu gewinnen.

 

Jona Studhalter, Co-Präsident, Spitzenkandidat Luzern Stadt

 

„Bis 2015 gab es im Kantonsrat einen Sitz der die jungen Linken in diesem Kanton repräsentierte. Leider ging dieser Sitz 2015 verloren. Als aktivste Jungpartei im Kanton Luzern wollen wir diesen Sitz zurückholen!” gibt sich Jona Studhalter, Spitzenkandidat im Wahlkreis Luzern Stadt und Co-Präsident kämpferisch. „Der Kantonsrat darf nicht weiter unseren Kanton und unsere Stadt kaputtsparen. Mit mir als Kantonsrat müssen die Bürgerlichen uns Jungen zuhören. Deshalb erheben wir Jungen Grünen Anspruch auf einen Kantonsratssitz im Wahlkreis Luzern-Stadt.” 

 

Jonas Heeb, Co-Präsident, Spitzenkandidat Luzern Land

 

„Drei Viertel der Kantonsrätinnen und Kantonsräte sind älter als 45 Jahre. Eine Vertretung der 18-28-Jährigen gibt’s nicht. Ich will mehr junge Stimmen im Kantonsrat. Ich will, dass die Jugend und die jüngere Generation eine entsprechende Vertretung in der Luzerner Politik haben. Diese fehlt heute deutlich.“ so Jonas Heeb, Co-Präsident und Spitzenkandidat Luzern Land. „Es ist eine riesige Ehre, in meiner ersten Kantonsratswahl bereits als Spitzenkandidat antreten zu dürfen.“

 

Michelle Meyer, Vorstand, Spitzenkandidatin Hochdorf

 

„In ländlichen und städtischen Gebieten gibt es nicht nur zu wenig Grüne und Junge, sondern auch zu wenig Frauen. Unser Kanton wird von grauhaarigen Männern regiert. Ich als junge Frau sehe das als Grund, mich zu engagieren und frischen Wind in unseren Kanton zu bringen.“ Dies sagt Michelle Meyer die im Wahlkreis Hochdorf eine Liste von 10 jungen Frauen (!) anführt.

 

 

Remy Lipp, Spitzenkandidat Sursee

 

„Obwohl ich die Welt als Einzelperson nicht verändern und keine Lösungen herbeizaubern kann, möchte ich mein Bestes dazu beizutragen.“ Sagt Remy Lipp, der im Wahlkreis Sursee als Spitzenkandidat kandidiert. Er fordert: „Das Gegeneinander muss zum Miteinander werden, auch über die Landesgrenzen hinaus.

Wir brauchen Lösungen, die ökologisch, sozial, und wirtschaftlich Nachhaltig sind. Luzern soll auch in hundert Jahren noch ein lebenswerter Kanton sein. „

 

Zwei Sitze für die Jungen

 

Die Jungen Grünen Kanton Luzern wollen mit ihren vier Listen im Kanton Luzern am 31. März einen doppelten Einzug in den Kantonsrat feiern. „Wir wollen nicht nur den jungen linken Sitz in der Stadt zurückholen, sondern auch einen jungen linken Sitz auf dem Land erobern. Mit der unserer Vorbereitung und all den motivierten Mitgliedern und Kandidierenden werden wir das schaffen!“ ist Jona Studhalter überzeugt.

v. l. n. r. Jona Studhalter, Michelle Meyer, Jonas Heeb, Remy Lipp

Jona Studhalter

+41 78 637 39 51

jona.studhalter@jungegruene.ch