Medienmitteilung

Schweizer Dörfer werden durch Klimawandel bedroht

Der Klimawandel existiert – und er bringt nicht nur warme Temperaturen mit sich. Dörfer wie die Lenk und Naters sind bedroht. Im August 2017 wurde etwa das Dorf Bondo von einem Bergsturz verschüttet, welcher durch das Schmelzen des Permafrostes verursacht wurde. Acht Menschen fanden dabei den Tod. Mit unserer heutigen Aktion anlässlich des internationalen #riseforclimate Tages machten wir die Bevölkerung auf die Auswirkungen der Klimaerwärmung in der Schweiz aufmerksam. "Der Klimawandel hat schon jetzt grosse Konsequenzen für viele Orte in der Schweiz" betont Milo Schefer, Vorstandsmitglied der Jungen Grünen Kanton Bern. Auf dem Münsterplatz in Bern legten wir eine riesige Schweizerkarte aus und markierten besonders betroffene Gemeinden.

Bilder der Aktion

 

Milo Schefer
Vorstand JG Kt. Bern
0774839121

Junge Grüne Kanton Bern
www.jungegruenebern.ch | info@jungegruenebern.ch