Medienmitteilung

Strassenpläne des Astra: Junge Grüne prüfen Neulancierung der Offroader-Initative

Fast auf den Tag genau 10 Jahre nach der Einreichung der Anti-Offroader Initiative will das ASTRA die Strasse zugunsten von menschenfeindlichen Fahrzeugen verbreitern. Die Jungen Grünen als Initianten der im Jahr 2011 zurückgezogenen Offroader-Initiative erwägen eine Neulancierung des Anliegens.

Die Strassenverbreiterung käme einem Kniefall vor der Autolobby gleich.”, kritisiert Luzian Franzini, . Dabei bräuchte es nun endlich greifende CO2-Richtlinien und eine konsequente Verlagerungspolitik. Der Hitzesommer zeigt, dass es konsequente Klimaschutzmassnahmen und eine strenge Umsetzung des Weltklimaabkommens braucht.

Die Volksinitiative “für menschenfreundlichere Fahrzeuge” forderte, dass Autos, welche die Umwelt und die Verkehrssicherheit besonders belasten, nicht mehr zugelassen werden. Sie wurde im August 2008 mit über 123’000 Unterschriften eingereicht.


Luzian Franzini
Co-Präsident JGS
079 781 77 36

Vanessa Salamanca
Generalsekretärin
sekretariat@jungegruene.ch

Junge Grüne Schweiz | Jeunes Vert-e-s Suisse
Waisenhausplatz 21 | 3011 Bern
www.jungegruene.ch | info@jungegruene.ch