Die Jungen Grünen Kanton Bern haben an ihrer Mitgliederversammlung Sara Gasser neu ins Co-Präsidium gewählt. Die wählerstärkste Jungpartei des Kantons ersetzt Salim Staubli, welcher die Partei drei Jahre mit Elisabeth Dubler geführt hatte.

Medienmitteilung

Frische Energie im Co-Präsidium der Jungen Grünen Kanton Bern!

Die Jungen Grünen Kanton Bern haben an ihrer Mitgliederversammlung Sara Gasser neu ins Co-Präsidium gewählt. Die wählerstärkste Jungpartei des Kantons ersetzt Salim Staubli, welcher die Partei drei Jahre mit Elisabeth Dubler geführt hatte.

Sara Gasser (25) hat diesen Sommer ihr Bachelorstudium in Geografie und Nachhaltige Entwicklung abgeschlossen und verfügt durch das Engagement als Mitglied der Jungen Grünen Kanton Bern wie auch als Co-Leitung des Abstimmungskomitees der Zersiedelungsinitiative über politische Erfahrung. Mit ihr und Elisabeth Dubler teilen sich erstmals zwei Frauen bei den Jungen Grünen Kanton Bern das Präsidium. Ausserdem wurde Lea Zoss (24, Vorstandsmitglied Junge Grüne Kt. Bern) für den Vorstand der Grünen Kanton Bern nominiert. Die Jungen Grünen beweisen damit einmal mehr, dass Gleichstellungspolitik mehr als nur schöne Worte sein kann. 

«Gemeinsam mit unseren Mitgliedern wollen wir nun den Erfolgskurs fortführen» betont Sara Gasser, neugewählte Co-Präsidentin der Jungen Grünen Kanton Bern. Elisabeth Dubler ergänzt: «Als wähler- und sammelstärkste Jungpartei konnten wir in den letzten Jahren einige Erfolge erzielen.» So gelang es bei den Gemeindewahlen von Köniz einen zweiten Sitz zu sichern und auch bei den Grossratswahlen diesen März gingen sie als wählerstärkste Jungpartei hervor. Dass die Jungen Grünen Kanton Bern auch sammelstark sind, haben sie zum Beispiel mit 19'000 gesammelten Unterschriften für die Zersiedelungs-Initiative sowie beim Zustandekommen des kantonalen Referendums gegen das neue Steuergesetz bewiesen.

Angesichts der aktuellen politischen Entwicklungen ist auch volles Engagement gefragt. Im nächsten Halbjahr stehen im Kanton wichtige Abstimmungen an. Sowohl die Referenden gegen das neue Steuergesetz und Polizeigesetz, sowie der Volksvorschlag für eine wirksame Sozialhilfe werden unterstützt. Denn die Jungen Grünen Kanton Bern setzen sich weiterhin für einen konsequenten Klimaschutz und eine rasche Energiewende, einen starken Sozialstaat, Gleichstellung sowie für eine faire Wirtschafts- und Steuerpolitik im Kanton Bern ein. 

 

Elisabeth Dubler und Sara Gasser (neu) bilden das Co-Präsidium der Jungen Grünen Kanton Bern.

Elisabeth Dubler

078'756'38'70

dubler.el@gmail.com

 

Sara Gasser

079'208'73'92

sara.gasser@bluewin.ch

Junge Grüne Kanton Bern
www.jungegruenebern.ch | info@jungegruenebern.ch