21.03.2014

Medienmitteilung

Geldspielgesetz: Podium mit National- und Ständerät*innen

Am 10. Juni stimmen wir über das Geldspielgesetz ab, da Jungparteien von Links bis Rechts erfolgreich das Referendum ergriffen haben. Ist dieses Gesetz der Garant für sichere Steuereinnahmen oder noch  nur Protektionismus der Casinolobby? Schützt das neue Gesetz die Spieler*innen genügend? Was bedeutet das Gesetz für den Kanton Zug?

Diese Fragen werden am 24.05 um 19:30 mit einer Podiumsdikussion im Burgbachsaal geklärt. Folgende Politiker*innen werden die Vorlage diskutieren:

Pro:
Peter Hegglin, Ständerat CVP, Zug
Jaqueline Badran, Nationalrätin SP, Zürich

Kontra:
Luzian Franzini, Co-Präsident Junge Grüne Schweiz, ZG
Gian Brun, Präsident Jungfreisinnige ZG

Moderation:
Charly Keiser, Chefreporter Neue Zuger Zeitung

Der Anlass ist öffentlich, danach wird ein Apéro offeriert.

Der Anlass wird organisiert vom "Komitee für Suchtprävention und gegen Netzsperren" , "Komitee gegen Internetzensur und digitale Abschottung", Junge Alternative Zug, Jungfreisinnige Zug

Luzian Franzini
078 781 77 36 
luzian.franzini@jungegruene.ch

Junge Alternative Zug | Metallstrasse 5 | CH - 6300 Zug
www.jungegruene.ch/zg | junge.alternative@gmx.ch