Medienmitteilung

Nationalrat stimmt Vollassoziierung von Erasmus+ zu

Die Jungen Grünen Schweiz sind erfreut über die klare Entscheidung des Nationalrates, Verhandlungen über die Vollassoziierung des Austauschprogrammes Erasmus+ aufzunehmen. Dies ist ein wichtiger Tag für die Schweizer Bildung und Forschung.

"Mit Erasmus+ ist der Austausch auch für Lernende möglich" freut sich Luzian Franzini, Co-Präsident der Jungen Grünen. Seit der Annahme der Masseneinwanderungsinitiative im Februar 2014 hatte die EU die Verhandlungen bezüglich der Vollassoziierung der Schweiz an Erasmus+ sistiert. Die Zahlen aus 2014 belegen, dass nach der Annahme der MEI ein Einbruch bei den Erasmus+-Gesuchen stattgefunden hat. "Der Austausch ist unglaublich wichtig für das kulturelle Verständnis und die Schweizer Forschung" fügt Franzini an.

 

 

Luzian Franzini
Co-Präsident JGS
079 781 77 36

Junge GrĂ¼ne Schweiz | Jeunes Vert-e-s Suisse
Waisenhausplatz 21 | 3011 Bern
www.jungegruene.ch | info@jungegruene.ch