Login

Foodwaste-September!

 

Im September dreht sich bei uns alles ums Thema Foodwaste: Rezepte, Tipps und ein Foodwaste-Dinner zum Abschluss.

 

Zucchini mit Kräutertopping

 

Wir kennen es alle, Besuch kündigt sich kurzfristig an und der Kühlschrank hat kaum etwas herzugeben. Mir ist genau das Gleiche passiert und ich wollte etwas schnelles und doch Leckeres als Antipasti servieren. Zum Glück kann aus einem schrumpeligen Zucchini, Balkonkräutern und viel Knoblauch im Nu ein Gaumenschmaus gezaubert werden.

Zutaten

1 grosse oder 2 kleinere Zucchini
1 Bund Petersilie
1 Teelöffel Salz
4 Knoblauchzehen
4 Esslöffel Paniermehl

Den Ofen bei 200°C Umluft vorheizen.

Zubereitung

Die Zucchini bei Bedarf schälen und in ca. 7mm dicke Scheiben schneiden. In einem Food Prozessor oder mit einem Mixer die Zutaten für das Kräutertopping fein mixen, falls keine elektrische Küchenhilfe vorhanden ist, einfach die Petersilie und den Knoblauch fein schneiden und mit dem Salz und dem Paniermehl vermischen.

Die Zucchini Scheiben gleichmässig auf einem Backblech, am besten mit Backpapier belegt, gleichmässig verteilen und gleichmässig mit dem Kräutertopping bestreuen.

Die Zucchini bei 200°C Umluft im Ofen für ca. 15 Minuten backen.


Ratatouille

 

3EL Olivenöl

2 Knoblauchzehen
2 Zwiebeln
1 Zucchetti
1 EL Tomatenpüree
3-4 Tomaten
1 rote Peperoni
Salz, Pfeffer, Oregano, Rosmarin
 
1. Gemüse in Würfel schneiden.
2. Öl in Pfanne geben und heiss werden lassen. Knoblauch und Zwiebeln klein schneiden und andünsten. Tomatenpüree hinzufügen, Oregano und Rosmarin kurz mitdünsten. Mit ca. 1dl Wasser ablöschen.
3. Gemüse hinzufügen, würzen.
4. Ca. 20min garen auf mittlerer Stufe. 
 
Passt zu Pasta oder geröstetem Brot.